Gerade in Zeiten der Pandemie brauchen wir Grünflächen wie die Cornelsenwiese – Unterstützen Sie uns!

Wir Bewohner der Sodener Straße und des Franz-Cornelsen-Wegs kämpfen um den Erhalt der CORNELSENWIESE, eine Grünfläche, die von vielen Anwohnern, Familien und Kindern – gerade auch jetzt in der Corona-Zeit – fleißig benutzt und weiterhin dringend gebraucht wird. Dies zeigen auch verschiedene Zeitungsartikel der letzten Tage (z. B. im Tagesspiegel: https://www.tagesspiegel.de/kultur/distanz-statt-dichte-die-anfaelligkeit-einerdicht-gebautenstadt/25738862.html)

Wir haben einen OFFENEN BRIEF im Tagesspiegel geschaltet, er war am Ostersonntag veröffentlicht. Jeder kann sich unserem Begehren anschließen.

Gehen Sie auf die Bezirksverordneten in Charlottenburg-Wilmersdorf, insbesondere der CDU zu (info@cdu-fraktion-charlottenburg-wilmersdorf.de). Schreiben Sie den Verordneten, warum es wichtig ist, die Wiese zu erhalten und wieder zu pflegen.

Diesen Brief an die CDU mit Argumenten zum Erhalt der Wiese stellen wir Ihnen gern zur Verfügung. Wir freuen uns, wenn Sie diesen unterschrieben an uns zurückgeben. Die beste Abgabemöglichkeit für unterschriebene Briefe besteht beim GetränkeHoffmann (Ecke Wiesbadener/Sodener Str.).

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.