So geht es weiter

Liebe Nachbarn!
Unser Einwohnerantrag zur Bewahrung unserer Wohnanlage mit der Cornelsenwegwiese und Erhaltung des geltenden Bebauungsplans wurde von der Bezirksverordnetenversammlung Charlottenburg/Wilmersdorf abgelehnt.
Die betroffenen Bürger wurden eingeladen mit zwei Vertretern an einem Forum teilzunehmen, in dem die Bauplanung weiter beraten werden soll. Das Forum findet statt:

Mittwoch, 18. März 2015
18-20 Uhr
im Rathaus Charlottenburg
Lily-Braun-Saal, 2.OG
Otto-Suhr-Allee 100

Unser weiteres Vorgehen besprechen wir auf unseren wöchentlichen Treffen am Donnerstag um 19 Uhr im Restaurant Prometheus, Schlangenbader Straße 17, das nächste Treffen ist am 12.3.2015.
Wir bitten Sie, als Betroffene an diesen Treffen teilzunehmen.
Ihre Bürgerinitiative Cornelsenwegwiese
kontakt@cornelsenwegwiese.de

Demo gegen die Grünvernichtung

Bäume oder Beton?

Unter diesem Motto rufen der Kleingärtnerverein Oeynhausen und die Bürgerinitiative Oeynhausen retten alle Menschen auf, sich am 14. November ab 14 Uhr der Demo anzuschließen. Besucht werden sollen Baustadtrat Marc Schulte am Fehrbelliner Platz 4, Stadtentwicklungssenator Michael Müller am Fehrbelliner Platz 1, und Baulöwe Klaus Groth am Kurfürstendamm 50.

Der Bürger-Entscheid mit 85.000 Stimmen für den Erhalt der Kolonie wird von der Verwaltung weiterhin ignoriert. Wecken wir sie auf! Kommt, seid laut, seid wütend!

Wir als BI Cornelsenwegwiese schließen uns diesem Aufruf an und bitten Sie alle, die Demo zu unterstützen.

Plakat+final+A4+Webseite

Das Plakat zum Ausdruck als .pdf herunterladen